Firmenprofil Produkte Weltweit Messen Presse Kontakt
 
CLI/MLI - Genauigkeit ist Trumpf
Viele der MRTDs, ECCs, e-NIDs usw. haben als zusätzliches Sicherheitsmerkmal ein CLI oder MLI. Zusätzlich heißt, dass verschiedenste Sicherheitsstrukturen auf beide Dokumentenseiten aufgebracht werden (wie CLI/MLI oder auch Micro Lettering/Latent Image). Wichtig dabei ist jedoch eine positionsgenaue Anordnung aller Merkmale inklusive des Drucks auf Vorder- und Rückseite. Alle diese Merkmale aus den verschiedensten Materialien wie PC-Folien, Hologramme, Kinegramme, Fäden usw. müssen zueinander passen und gemeinsam mit dem Prelam positioniert werden. Bei der traditionellen Fertigung mit Bogenlaminatoren ist das im Produktionsbetrieb fast unmöglich.

Im MELZER-Produktionsprozess hingegen werden all diese Materialien passergenau zusammengetragen und in Bogenanlegern mit Ultraschallheftung und Registerstanzloch versehen. Die beiden vorbehandelten Endloslaminierbänder tragen bereits die gewünschten Strukturmerkmale. Das untere Laminierband trägt die Passerstifte, die in die Registerlochung des Materials eingreifen. Für die Positionsgenauigkeit hat das obere Laminierband passende Löcher. Die Stifte greifen in die Löcher und fixieren das Material während des Laminiervorgangs. Die Strukturen der beiden Laminierbleche werden beim Laminierprozess mit einer unübertroffene Genauigkeit von 0,1 - 0,2 mm Toleranz auf die Dokumente übertragen

So einfach kann ein hochkomplizierter industrieller Produktionsprozess sein. Die Vorbehandlung der Bleche wird je nach Kundenspezifikation im Hause VTT vorgenommen.
 
< zurück   weiter >
English



NEWS
Innovative Lösungen für die Kartenproduktion
 
Revolutionäre Inlay-Produktion
 
Neue RFID- Konvertier-Anlagen

SL-1
SL-600
 
Produktionslinien für Smart Luggage Tags

SL-100 LT
SL-400 LT
 
MESSEN
ICAO TRIP Symposium 2017
24.10. - 26.10.2017

Trustech
28.11. - 30.11.2017

High Security Printing Europe 2018
19.02. - 21.02.2018

mehr...